Startseite

Flexible Webentwicklung

Komplexe Projekte umsetzen

Effektive Webentwicklung mit Vue.js

Vue.js – der neue Star unter den Frameworks

Der technologische Fortschritt in sämtlichen Bereichen der Webentwicklung schreitet rasant voran. Um den Anforderungen der kontinuierlichen Veränderungen stets gerecht zu werden, gibt es mittlerweile eine Vielzahl an verschiedenen JavaScript Frameworks. Eines davon ist Vue.js, dessen Entwicklung in den vergangenen Jahren am meisten Aufwind erhalten hat. Was Vue.js im Vergleich zu anderen Programmiersprachen besonders auszeichnet, erfahren Sie in diesem Magazinartikel.

Was ist Vue.js?

Ähnlich wie die bekannteren Programmiersprachen Angular und React ist Vue.js ein clientseitiges JavaScript Webframework zum Erstellen von Single Page aber auch Multipage Webanwendungen nach dem MVVM-Muster. Model View View Model ist ein Entwurfsmuster, welches zu Trennung von Darstellung und Logik der Benutzerschnittstelle (UI) dient. Dies ermöglicht eine Rollentrennung von UI-Designern und Entwicklern. Die Programmiersprache Vue.js wurde im Jahr 2014 von Evan You, einem ehemaligen Google-Mitarbeiter, entwickelt. Den Status des Geheimtipps hat die Sprache aber mittlerweile schon verloren, denn es ist nicht nur eines der beliebtesten MVVM-Frameworks unter Entwicklern, sondern wird auch für große Open-Source-Projekte wie beispielsweise Shopware herangezogen.

Modularer Aufbau

Vue.js besitzt einen modularen Aufbau. Die Kernbibliothek liefert erst einmal nur die grundsätzlichen Funktionen, für erweiterte Features lassen sich dann zusätzliche Module optional hinzuladen. Die Anforderungen eines Projekts sind so passgenau abgedeckt und können den Overhead (elektronische Datenverarbeitung, die als Zusatzinformation zur Übermittlung oder Speicherung benötigt wird) somit auf ein Minimum reduzieren. Die Konkurrenten Angular und React sind im Vergleich dazu eher monolithisch aufgebaut und schränken sich somit in ihrer Flexibilität ein.

Vue.js ermöglicht zudem, einzelne Features einer Internetseite oder Anwendung umzusetzen, ohne gleich die bestehende Architektur komplett umstellen zu müssen. Somit ist eine schrittweise Integration einzelner Abschnitte sowie auch eine Umsetzung komplexer Projekte wie Single Page Applications von Beginn an möglich. Dabei beschränkt sich das Framework nicht auf ein festes Tool, es lässt dem Anwender die Wahl welche weiteren Tools, beispielsweise TypeScript oder JSX, er einsetzen möchte.

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Unkomplizierte Anwendung

Vue.js ist für jeden Entwickler leicht zugänglich, denn diese können ohne großen Zeitaufwand direkt mit ihrer Arbeit beginnen. Dank der steilen Lernkurve und dem einfachen Aufbau muss sich das Entwicklerteam nicht zuerst mit einer komplexen Architektur vertraut machen. Zusätzlich können sie anhand der offiziellen Dokumentation, die Struktur des Frameworks extrem leicht erfassen. Die grundlegenden Funktionen von Vue.js lassen sich anhand von Beispielen in kürzester Zeit in erste Webanwendungen umsetzen.

Hohe Geschwindigkeit dank Document Objekt Model

Vue.js implementiert die Technik des virtuellen Document Objekt Model (DOM). Dabei lässt sich das eigentliche DOM in einem JavaScript Objekt virtuell abbilden. An dieser Stelle lassen sich sämtliche HTML-Manipulationen vornehmen. Ein interner Algorithmus sorgt zeitgleich dafür, dass ausschließlich Änderungen und Unterschiede in dem eigentlichen DOM festgehalten werden. Das optimiert aufwändige Operationen wie das Browser Rendering, es ist somit effektiver und schneller.

Erfahren Sie mehr über Vue.js!

Vorteile von Vue.js auf einem Blick

Gute Dokumentation

Die gute Dokumentation mit zusätzlichen Best-Practice-Beispielen zeigt innerhalb kürzester Zeit alle Optionen auf, die Vue.js bietet.

Einfache Lernkurve

Das Konzept von Vue.js ist für Entwickler einfach zu verstehen. Die Grundstruktur baut auf bekannten Technologien wie JavaScript, HTML und CSS auf.

Mehr Flexibilität

Der modulare Aufbau sowie die Kernbibliothek ermöglichen flexible Lösungen für Probleme. Vue.js schränkt dabei nicht die Nutzung verschiedener Tools ein.

Community

Kein Framework ohne Community. Die Community rund um Vue.js ist aktiv und fachlich versiert. Wodurch sich ein konstruktiver Austausch ermöglicht.

Performance

Dank der guten Implementierung des virtuellen DOM besitzt Vue.js im Vergleich zu anderen Frameworks eine hohe Geschwindigkeit. Die Arbeit der Entwickler wird erleichtert und effektiver gestaltet.

Tool-Landschaft

Das vue-CLI (Command Line Interface) bringt eine Vielzahl an verschiedenen Tools, Komponenten und Projektvorlagen mit sich.

Single File Components

Anhand des dynamischen Bundling ist es in Vue.js möglich, HTML, JavaScript und CSS in getrennten Dateien abzulegen. Zwar setzt Vue.js hier auf Single File Components dennoch gilt der Grundsatz einer abgeschlossenen Komponente. Standardmäßig werden alle drei Bestandteile in einer Datei geschrieben und gespeichert. Kleinere Komponenten haben jedoch den Vorteil, unkompliziert testbar, wartbar und erweiterbar zu sein. Das sogenannte Prinzip des Separation of Concerns beschreibt dabei, dass die Zuständigkeiten der einzelnen Komponenten strikt getrennt werden können. Jede einzelne Komponente erfüllt genau eine Aufgabe und lässt sich somit universell einsetzen.

Der PRinguin Newsletter mit Meerwert

Unser Fazit

Die Beliebtheit von Vue.js wächst weiterhin enorm und man kann davon ausgehen, dass die Konkurrenten in der Welt der reaktiven JavaScript-Frameworks in Zukunft nicht nur eingeholt, sondern möglicherweise sogar abgehängt werden. Die Entwicklung von Applikationen in Vue.js passt in den Workflow eines modernen Entwicklers. Das Framework ist einfach zu verstehen und sehr leistungsstark. Dank der hohen Flexibilität bietet es eine gute Basis für zukünftige und bestehende Projekte. Dennoch gilt bei der Wahl des richtigen Frameworks der Grundsatz: "The right tool for the right job!‘‘. In den verschiedenen Frameworks lassen sich Lösungen auf andere Art einfacher umsetzen. Es macht daher Sinn, abzuwägen welche kniffligen Probleme gerade gelöst werden sollen und mit welchem Framework sich dies am besten umsetzen lässt.

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können, ein.
Womit können wir Sie unterstützen?
Ohne Ihre Einwilligung dürfen wir Ihre Kontaktanfrage leider nicht annehmen.