Startseite

Digital Assets sicher verwalten

Das eigene Kerngeschäft stärken

Den Überblick über sämtliche Daten behalten

Digital Asset Management (DAM)

Ein Digital Asset Management (DAM) ist eine Software, die das Speichern, Organisieren und Teilen digitaler Inhalte, sogenannter Assets, an einem zentralen Ort ermöglicht. Diese Assets können hierbei überaus vielfältig sein und von Bildern, Videos und PDFs bis hin zu InDesign- oder Office-Dokumenten, Grafiken, Musikdateien oder Textbausteinen reichen.

In DAM Systemen werden diese Assets content- und zielgruppenspezifisch verwaltet und gepflegt. Hierdurch können Teams abteilungsübergreifend unterstützt und Arbeitsabläufe optimiert werden. Durch die zentrale Verwaltung entfallen so meist lästige Suchprozesse und Klärungen von Zuständigkeiten, wodurch kreative Potenziale für das eigentliche Kerngeschäft nutzbar gemacht werden können.

Wenn Sie unsicher sind, ob ein DAM für Ihr Unternehmen Lösungsansätze bieten kann, dann sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Wie lange müssen Sie in der Regel suchen, um die erforderlichen Dateien zu finden?
  • Mussten Sie Dateien bereits mehrfach erwerben, da sie im Unternehmen einfach nicht mehr auffindbar waren?
  • Laufen Sie oft von Ansprechpartner zu Ansprechpartner, um benötigte Dateien erhalten?
  • Wie viel Zeit verbringen Sie mit dem Anpassen von Dateien und Dateigrößen?
  • Sind Sie sich oft nicht sicher, welche Version einer Datei nun die aktuellste ist?
  • Verlieren Sie bisweilen den Überblick über die Aktualität, den Umfang oder die Relevanz Ihrer Inhalte?

Wenn Sie sich in der ein oder anderen Frage wiederfinden, dann könnte ein DAM System für Sie einen erheblichen Mehrwert bieten.

DAM- mehr als eine Bilddatenbank?

Bei einer Vielzahl an unterschiedlichen Dateien kann man schnell den Überblick verlieren, vor allem, wenn Inhalte an mehrere Kanäle, Entscheider und Abteilungen ausgespielt werden sollen. Nicht selten verliert man dann Zeit durch das umständliche Klären von Zuständigkeiten oder das Suchen entsprechender Inhalte.

Ein DAM System hilft Ihnen dabei, schneller und strategischer zu agieren und alle wichtigen Daten immer im Blick zu behalten. Insbesondere, wenn es um die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Bestimmungen oder von Lizenz- und Nutzungsrechten geht, lassen sich über DAM Systeme deutlich effizientere Workflows etablieren. Ein DAM System kann darüber hinaus problemlos mit anderen Systemen wie PIM oder CMS kombiniert werden. Unnötige Energie, die sonst in eine kosten- und zeitintensive Verwaltung Ihres Contents fließen würde, kann so gewinnbringend an den eigenen Kunden ausgerichtet werden.

Die Vorteile Ihres DAM Systems auf einen Blick

Kerngeschäft stärken

Verwalten Sie ihre Dateien zentral an einer Stelle und verlieren Sie keine Zeit mit umständlichem Suchen. So bleibt mehr Zeit für Ihr eigentliches Kerngeschäft.

Überblick behalten

Teilen Sie Daten individuell mit entsprechenden Nutzergruppen, verfolgen Sie Downloads oder hinterlegen Sie Deadlines für effizientere Workflows.

Aufwand minimieren

Minimieren Sie Ihren Koordinationsaufwand und schaffen Sie so mehr Raum für strategische Aufgaben und zielgerichtete Kollaborationen.

Kosten sparen

Vermeiden Sie kostspielige Fehler aufgrund von veraltetem Content, unnötiger Datensilos oder ungeklärten Nutzungsrechten.

Flexibilität steigern

Erhöhen Sie Ihre Flexibilität, indem Sie schnell und zielsicher Omnichannel-Marketingmaßnamhmen koordinieren können.

Lösungen schaffen

Organisieren, verwalten und archivieren Sie Ihre Daten und arbeiten Sie abteilungsübergreifend an Kampagnen.

Potenziale für Ihr Unternehmen entdecken!

Funktionen Ihres potenziellen DAM Systems

Mit einem DAM System lässt sich grundsätzlich eine sehr breite Palette an möglichen Funktionalitäten abdecken. Je nach unternehmensspezifischen Voraussetzungen und vorhandenen Systemarchitekturen ergibt sich so eine individuelle Struktur, die überflüssige Funktionen und zeitintensive Fehlentwicklungen vermeidet. Nachfolgend finden Sie gängige Grundfunktionen, die ein DAM abdecken kann. Basierend auf Ihren eigenen Anforderungen, Erwartungen und Workflows lassen sich diese jedoch auch entsprechend anders gestalten.

Assets organisieren, verwalten und archivieren

  • einfaches Importieren von Daten via Drag & Drop, automatisierten Prozessen oder durch Schnittstellen (APIs)
  • Versehen der Assets mit Schlagwörtern bereits beim Upload
  • Assets suchen und finden via Metadaten, textlichen Inhalten oder individuell erstellter Suchvorlagen
  • Unterstützung unterschiedlicher Datenformate und integrierte Bildbearbeitungsmöglichkeiten
  • Verwaltung unterschiedlicher Inhalte für Sprachen, Regionen und Content-Versionen
  • Regelkonformes Archivieren
  • Gewährleistung eines einheitlichen Corporate Designs auch bei Mediendateien
  • Dokumente sortieren, zu Sammelordern bündeln und Downloads verfolgen
  • Rollenbasiertes Teilen und Versionieren von Mediendateien
  • Planung von Deadlines, Workflows und Aufgabenplänen
  • Anbindung von Drittsystemen
PRozesse PRaktisch digitalisieren!

Sie interessieren sich für ein DAM in Ihrem Unternehmen?

Um ein DAM System in Ihr Unternehmen gewinnbringend zu implementieren sollten zunächst entsprechende Anforderungen, Erwartungen und Wünsche im Rahmen eines Workshops definiert werden. Hierbei gilt es wesentliche Nutzergruppen zu bestimmen und deren Benutzungsweisen innerhalb der unterschiedlichen Abteilungen zu berücksichtigen.

Zentrale Fragen können hierbei sein, wieviele Mitarbeiter in der Regel das DAM System nutzen, welche Unternehmensbereiche involviert sind oder welche Workflows abgedeckt werden sollten. Auch technische Details gilt es hier frühzeitig zu klären.

In diesem Prozess geraten darüber hinaus schon erste unternehmensspezifische Probleme und Herausforderungen in den Fokus, die entlang der Entwicklung Ihres DAM Systems aufgegriffen und entsprechend gelöst werden können.  

Unverbindliches Workshop-Angebot einholen!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können, ein.
Womit können wir Sie unterstützen?
Ohne Ihre Einwilligung dürfen wir Ihre Kontaktanfrage leider nicht annehmen.