Startseite

Usability mit Meerwert

Mit Usability die Nutzerführung stärken

Unter Usability versteht sich die Gebrauchstauglichkeit einer Anwendung. Sie wird umgangssprachlich oftmals auch als Benutzerfreundlichkeit bezeichnet. Grundfrage der Usability ist, inwiefern bestimmte Nutzer*innen in einem bestimmten Nutzungskontext ihr Ziel effektiv, effizient und zufriedenstellend erreichen können. Denn Tatsache ist, dass die beste Internetseite oder der schönste Online Shop nur wenig bringen, wenn die Kund*innen diese nicht wahrnehmen. Selbst wenn Kund*innen den besten Kundenservice, eine tolle Produktauswahl und informative Texte präsentiert bekommen, was nützt all das, wenn Nutzer*innen es nicht wahrnehmen, nicht verstehen und im entscheidenden Moment wieder abspringen?

Jede*r Kund*in befindet sich im Zeitalter der digitalen Welt stets nur eine Google-Suche weit von der Konkurrenz entfernt. Findet sich Nutzer*innen auf einer Internetseite oder einem Online Shop nicht zurecht, so wählen sie das nächste Suchergebnis und kaufen lieber bei der Konkurrenz ein. Usability versucht potenzielle Kund*innen und Suchenende zu verstehen und diesen nutzerzentrierte Problemlösungen anschaulich in Form von einer Internetseite oder einem Online Shop zu präsentieren.

Auszug unserer Kund*innen im Bereich Usability

Wieland Electric Referenz von der PRinguin Digitalagentur aus Bamberg
Wieland Electric GmbH

Elektro- und Elektronikindustrie

Bamberg, Deutschland

Möbelschreinerei Jürgen Burkhardt Referenz von der PRinguin Digitalagentur aus Bamberg
Möbelschreinerei Jürgen Burkhardt

Möbelschreinerei

Sulzbach , Deutschland

Loos Rechtsanwälte Referenz von der PRinguin Digitalagentur aus Bamberg
Loos Rechtsanwälte

Kanzlei für IT- und Medienrecht

Würzburg, Deutschland

Jetzt kostenlos beraten lassen!

Ziele der Usability

Usability versucht stets die drei wichtigsten Ziele, Vertrauen schaffen, Authentizität vermittlen und Conversion Rate erhöhen, in sich zu vereinen. So geht es bei Usability darum, das Vertrauen der Nutzer*innen zu erlangen, indem ihnen schnell und unkompliziert dabei geholfen wird, das zu finden, was sie suchen. Es werden dadurch unterbewusst Seriosität und Vertrauen in das Unternehmen vermittelt und somit auch die Wahrnehmung entsprechender Produkte oder Dienstleistungen gestärkt.

Ebenfalls ein wichtiges Ziel der Usability ist das Suggerieren von Authentizität. Es soll den Nutzer*innen stets das Gefühl gegeben werden, dass ihre Wünsche und Bedürfnisse erkannt werden und hinter der Internetseite oder dem Online Shop echte Menschen stecken, die ihnen bei der Lösung ihres Problems weiterhelfen.

Usability setzt sich zudem das Ziel, die Conversion Rate zu erhöhen. Die Conversion Rate auf Internetseiten oder Online Shops hängt maßgeblich mit der Usability zusammen. Eine nuterzfreundliche Navigation und ein verständlicher Kaufprozess erleichtern Nutzer*innen den Kaufabschluss ungemein.

Usability optimieren mit der PRinguin Digitalagentur aus Bamberg!

Methoden der Usability

Gemeinsame Ziele für Internetseite oder Online Shop zu definieren, ist der Grundstein, um ein hohes Maß an Usability zu erreichen. Mittels einer anschließenden Zielgruppenanalyse dreht es sich alles darum, die Nutzer*innen und potenziellen Kund*innen besser zu verstehen und kennenzulernen. Dieser Schritt ist der Wichtigste, denn jede*r Nutzer*in hat ein konkretes Ziel, welches im Zuge einer guten Usability beachtet werden muss. Im Anschluss erfolgt die Expertenanalyse, in welcher Internetseite oder Online Shop im Rahmen der Usability auf Herz und Nieren geprüft werden. Als Alternative oder auch als Zusatz bietet sich neben der Expertenanalyse auch ein Nutzertest an, in dem durch die Beobachtung und Befragung von Proband*innen, Aufschluss über das konkrete Nutzerverhalten gewonnen werden kann.

Unsere Usability Methodik

Gerne bieten wir Ihnen Einblick in unsere verwendete Usability Methodik. Welche Abläufe und Prozesse stecken dahinter, was genau passiert dabei und wie viele Arbeitsschritte sind es eigentlich genau? Das alles haben wir nachfolgend kurz zusammengefasst.

 

 

Bei der Zieldefinition oder dem sogenannten Scoping werden die Vorstellungen und Anforderungen unserer Kund*innen evaluiert und daraus Ziele und Wunschkund*innen herausgearbeitet. Diese hierbei definierten Ziele und Wunschkund*innen bilden das Fundament für den weiteren Projektverlauf. Das Scoping wird gemeinsam mit Ihnen und allen Projektbeteiligten zu Beginn des Projekts in einem Kick-Off-Workshop durchgeführt.


 

Wir messen die Realdaten im Betrieb und werten diese anschließend aus. Dabei werden vor allem ihre Analyticsdaten betrachtet, anhand derer versucht wird bereits erste Schwachstellen aufzudecken. Gleichzeitig dienen diese Messwerte dazu, den Erfolg einzelner Usability-Maßnahmen zu kontrollieren.


 

Die Zielgruppenanalyse ist mitunter der wichtigste Bestandteil der Usability Analyse. Der sogenannte User Research ermöglicht es uns die Bedürfnisse und Anforderungen der im Scoping definierten Wunschzielgruppe zu analysieren. Durch Recherche und Befragung von repräsentativen Vertreter*innen einer Zielgruppe erfassen wir Aussagen über die Bedürfnisse der Nutzer*innen und der daraus resultierenden Erwartungshaltung an Internetseite, Online Shop, App oder Software.


 

In der Expertenanalyse befassen sich unsere Usability Expert*innen von der PRinguin Digitalagentur intensiv mit Ihrer Internetseite oder Ihrem Online Shop. Bei dieser Vorgehensweise werden somit keine Nutzer*innen direkt involviert. Durch die Erfahrung der Usability Expert*innen, der präzisen Arbeit und der wissenschaftlich gestützten Methodik kann ein Großteil aller potentiellen Fehler im System aufgedeckt und im Anschluss behoben werden. Reicht eine Expertenanalyse nicht aus, so kann dieser Abschnitt noch durch zusätzliche Nutzertests ergänzt oder auch ersetzt werden.


 

Die Königsdisziplin der Usability Analyse ist das Durchführen von Nutzertests. Im Nutzertest wird eine Internetseite oder ein Online Shop von mehreren Proband*innen aus der Wunschzielgruppe getestet. Hierführ wird ein ausführlicher Testplan ausgearbeitet, der die richtigen Proband*innen akquiriert, die Störvariablen ausschaltet und die Aufgaben und Ziele für den Test definiert. Anschließend müssen die passenden Proband*innen festgelegte Aufgaben ausführen. Dabei wird ein Testprotokoll geführt. Aus einem Testprotokoll können danach verschiedene Schlussfolgerungen gezogen werden: Wie lange haben einzelne Proband*innen gebraucht, bis sie die ihnen gestellte Aufgabe lösen konnten? Wie viele Fehler sind ihnen dabei unterlaufen? Wie zufrieden waren sie beim Umgang mit der Anwendung? Auf Basis der Studienergebnisse können wir dann konkrete Empfehlungen zur Verbesserung von Internetseite, Online Shop, App oder Software liefern.


Sie möchten mehr zum Thema

Usability erfahren?

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können, ein.
Womit können wir Sie unterstützen?

Bitte beantworten Sie folgende Frage zur Spam-Vermeidung:

Wie lautet der dritte Buchstabe von "PRinguin"?

Bitte beantworten Sie die Frage
Ohne Ihre Einwilligung dürfen wir Ihre Kontaktanfrage leider nicht annehmen.