Startseite

Teambuilding im Home Office

Teamleistung stärken

Gruppenstärkende Maßnahmen einführen

Teambuilding Maßnahmen im Home Office – Virtuelle Nähe trotz Distanz

Produktives Arbeiten bedeutet für viele Firmen gute Teamarbeit. Diese ist bei zahlreichen Prozessen ein wichtiges Mittel zur effektiven Organisation von Projekten und trägt maßgeblich zu deren Erfolg bei.
Doch aus den eigenen vier Wänden heraus erscheint die Koordination von Teams und Arbeitsgruppen häufig als eine sehr große Herausforderung. Wie soll ein Teamleiter ein ganzes Team an Mitarbeitern zusammenschweißen, während alle verstreut im Home Office arbeiten?
Ein direktes Beieinandersein gibt es im Remote-Working schließlich nicht und die digitale Kommunikation kommt oftmals nicht an die reale vor Ort heran.
Das sollte aber kein Grund zur Sorge sein, denn mit den richtigen gemeinschaftsfördernden Tools lassen sich auch bei der Arbeit von Zuhause effektive digitale Teambuilding Maßnahmen vornehmen, um nachhaltig in eine starke Unternehmenskultur zu investieren.

Was macht ein gutes Team aus?

Die Prinzipien des Remote Teambuildings unterscheiden sich nicht allzu stark von der konventionellen Praxis. Ist für die richtige Arbeitsatmosphäre gesorgt, können Teams erst so richtig gedeihen. Besonders signifikante Faktoren sind dabei das Vertrauen und die Zusammengehörigkeit, welche die Grundsteine für das Mitarbeiterengagement, sowie die nachfolgende Leistung und Zielverfolgung setzen.

In Zeiten des Social Distancing, in denen viele Personen unter der sozialen Isolation leiden, ist es umso wichtiger, ein Wir-Gefühl zu vermitteln. Das übergeordnete Ziel ist dabei die Steigerung des Zusammengehörigkeitsgefühls unter allen Teammitgliedern.
Außerdem ist es essenziell, zu beachten, dass ein Team aus mehreren Individuen besteht. Deshalb ist es notwendig, jedes Mitglied auf seinem persönlichen Stand abzuholen und im nächsten Schritt eine gemeinsame Basis für das gesamte Remote-Team zu schaffen. Die folgende Arbeit im Home Office wird bereits damit unterstützt.

Aber wie lässt sich das Ganze nun umsetzen? Hier sind unsere PRinguin Teambuilding Tipps.

Teambuilding Ansätze

Neue Team-Mitglieder integrieren

Mit Hilfe einer "Welcome on Board" Runde können sich neue Mitglieder in der Gruppe einfinden und alle weiteren Teammitglieder werden mit der neuen Konstellation vertraut. Das kann zum Beispiel als virtuelles Get-Together in einem großen Videocall mit der gesamten Gruppe oder auch im Rahmen eines virtuellen Speed-Datings stattfinden. Bei Letzteren stellen sich zwei Personen innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens (z.B. 10 Minuten) gegenseitig vor und nach Ablauf der Zeit wird gewechselt. Allein die visuelle Verbindung durch Videokonferenzen ermöglicht wertvolle Interaktionen, über die sich bereits eine mögliche Konstellation für die Projektarbeit herauskristallisieren kann.

Hierfür gibt es eine Vielzahl an geeigneten Tools, die wir auch in unserem Home Office Leitfaden beschreiben.  

Stand-Up, Check-In, und Feedback:

Den Tag mit einem digitalen Austausch im Video-Call zu beginnen und sich über bevorstehende Aufgaben zu verständigen bietet jedem Mitarbeiter einen nützlichen Überblick. Der Stand-Up ist dafür da, gegenseitige Updates sowie Ziele und Erwartungshaltungen zu definieren und mitzuteilen. Dies erlaubt dem Team eine klare gegenseitige Abstimmung innerhalb eines offenen Kontextes.

Zusätzlich sollten regelmäßige fachbezogene Check-Ins zur Abfrage der Entwicklung von Projekten und deren Unteraufgaben durchgeführt werden. In diesen Meetings lässt sich der bisherige Fortschritt der Arbeit an das gesamte Team weitergegeben, sodass alle auf demselben Stand sind. Diese Meetings streben einen lösungs- und ergebnisorientierten Austausch an. Das klar definierte gemeinsame Ziel sollte hierbei im Fokus bleiben.

Besonders das Feedback, das sich jedes Teammitglied in diesem Rahmen einholt, ist sehr konstruktiv für die zukünftige Arbeit. So können sie in Zukunft auf Kritik und Anmerkungen reagieren und ihre Arbeit langfristig optimieren.

Speziell in diesem Fall ist positives Feedback nicht außer Acht zu lassen. Lob und Wertschätzung für besonders gute Arbeit gibt dem Team Zuspruch und Motivation für die weitere kollektive Arbeit.

Virtuelle Kaffeepause:

Insbesondere "spontane" natürliche Kommunikation fällt im Home Office komplett weg. Sich mal zufällig am Kaffeeautomaten oder Wasserspender zu treffen ist online gar nicht möglich… Oder etwa doch? Da sich diese Prozesse nun nicht automatisch ergeben, ist es sinnvoll bewusste Plattformen zum inoffiziellen, von der Arbeit abweichenden Austausch zu bieten. Das lässt sich in etwa durch bereitstehende (Video-)Chat-Räume organisieren, denen Mitarbeiter bei Bedarf beitreten und wie im Büro locker reden können.

Außergewöhnliche Tools, die von Videokonferenzen abweichen und dennoch zufällige Begegnungen erlauben sind zum Beispiel virtuelle Kantinen, wie Sophya.ai. Mit dem eigenen Avatar kann man sich in den Räumen bewegen und trifft dort zufällig auf Arbeitskollegen. Bei Bedarf kann man sich einander nähern und so die Interaktion starten. Fast wie im echten Leben, inklusive der niedlichen Animationen!

Jetzt kostenlosen Newsletter abonnieren!

Gemeinsames Erleben

"Nichts bringt uns auf unserem Weg besser voran als eine Pause.“

Events außerhalb des Arbeitskontextes sind in Unternehmen gang und gäbe. In einem informellen Kontext lassen sich zwischenmenschliche Beziehungen unter Kollegen stärken, und zwar mit nachhaltigem Effekt auf die kollektive Arbeit. Denn zufriedene Mitarbeiter sind produktivere Mitarbeiter. Doch trotz der Einschränkung auf das digitale Miteinander müssen Teamevents nicht wegfallen! Denn, wie das Anfangszitat beschreibt, kann eine auflockernde Pause ein Team nachhaltig weiter vorantreiben. Das kann ganz simpel ein entspanntes Feierabend-Bier oder gleichzeitiges Kochen mit Live-Geschmackstest sein. Bereits gemeinsames Essen fördert die Bindung. Aber auch viele zusammenschweißende Spiele sind im Virtuellen möglich. Diese sollten als Remote-Teambuilding Maßnahme nicht unterschätzt werden, denn sie schaffen Struktur und fördern die Zusammenarbeit. Auch das Wählen eines Gamemasters und Moderators legt klare Rollen fest. Zu den Home Office tauglichen Teambuilding Spielen zählen beispielsweise folgende:

Teambuilding im Home Office mit der PRinguin Digitalagentur aus Bamberg

Alle Maßnahmen im Überblick

Powerpoint Karaoke

Mit viel Kreativität improvisiert ein Mitarbeiter anhand einer vorgegebenen, kontextfreien Präsentation einen Vortrag, und einen möglichst überzeugenden noch dazu! Die gegnerische Gruppe bewertet diesen im Anschluss. Nicht nur Präsentationsfähigkeit wird geübt, sondern auch konstruktiv bewertet, und das in einem ganz unverbindlichen, lockeren Rahmen!

Scharade

Stift, Papier und Pantomime-Fähigkeiten sind alles was mitgebracht werden muss, um auch den Rate-Klassiker unter den Gesellschaftsspielen bequem in einer Videokonferenz zu spielen. Denn sich hin und wieder vor der Kamera mal zum Affen zu machen, lässt ein Team ebenso zusammenwachsen!

Remote Escape-Room

Die beliebte Teamaktivität gibt es nun auch im Virtuellen! Besonders kniffelige Herausforderungen stärken die Problemlösungsfähigkeit und das kreative Denken eines Teams. Hier ist wirklich Schwarmintelligenz gefragt und es fördert zugleich die Teamfähigkeit jedes einzelnen Mitarbeiters.

Fazit

Gerade da sich Remote-Work im Home Office zu einer „neuen Normalität“ entwickelt, ist die Nutzung verschiedener digitalen Teambuilding Tools ein bedeutendes Mittel, um die Teamarbeit aufzufrischen. In welchem Ausmaß Teambuilding nötig ist, hängt jedoch von der vorherrschenden Team- und Unternehmenskultur ab. Deshalb ist eine Abfrage der Bedürfnisse vor der Implementierung neuer Rituale natürlich das A und O. Nicht zu vergessen ist dabei: jede teambildende Maßnahme ist gültig, solange das Team diese auch umsetzen möchte und einen Mehrwert darin sieht.

Doch Eines ist klar, eine rechtzeitige Auseinandersetzung mit diesem Thema bringt viele Vorteile für die Verbundenheit und Produktivität des gesamten Teams im Home Office Teams mit sich.

Empfohlene Beiträge

SIE HABEN FRAGEN?

WIR BERATEN SIE GERNE!

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können, ein.
Womit können wir Sie unterstützen?

Bitte Sicherheitscode ausfüllen

Bitte Sicherheitscode eingeben

Ohne Ihre Einwilligung dürfen wir Ihre Kontaktanfrage leider nicht annehmen.